librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Das Pflichtangebot im Übernahmegesetz
 
 

Details

Autor
Gerschpacher Michaela
Verlag
NWV
Seitenzahl
270
Erscheinungsdatum
26.07.2011
ISBN-Nummer
9783708307725
Format
Softcover
Preis
€ 52,00
  

Inhalt

Art des Buches
Dissertation / Aufsatz
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
Österreich
Rechtsgebiet
Gesellschaftsrecht
 

Das Pflichtangebot im Übernahmegesetz


Buchrezension


Das Pflichtangebot im Übernahmegesetz ist eine wissenschaftliche Arbeit (Dissertation), die mit dem Wolf Theiss Award ausgezeichnet wurde. Die Arbeit befasst sich mit dem gesetzlich vorgesehenen Pflichtangebot, das durch das Übernahmerechts-Änderungsgesetz 2006 grundlegend geändert wurde.



Das Buch gibt einen Überblick über die Neuerungen, die in Umsetzung der Übernahmerichtlinie der EU Eingang in das Gesetz gefunden haben. Neben der Darstellung der Gesetzesänderungen wird auch ein starker Bezug zu den Entscheidungen der Übernahmekommission hergestellt.

Nach einer ausführlichen Begriffsdefinition der Elemente von § 1 ÜbG befasst sich das Buch zunächst mit dem Auslöser für das Pflichtangebot und dem Erlangen von Kontrolle. Die einzelnen umgründungsrechtlichen Vorgänge werden detailliert untersucht. Im Anschluss werden die Ausnahmen vom Pflichtangebot erläutert, um dann auf dessen Inhalt Bezug zu nehmen. Schließlich stellt das Buch die Sanktionen im Übernahmerecht dar.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


Bewertung
Empfehlenswert
00000
Fachliches Niveau
00000
Verständlichkeit
00000
Preis-Leistung
00000
Praxisbezug
00000
Beispiele
00000
Jetzt bewerten!
 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate