librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Internationale Verkehrsunfälle
 
 

Details

Autor
Reisinger Nora
Verlag
LexisNexis Verlag ARD Orac
Seitenzahl
192
Erscheinungsdatum
01.06.2011
ISBN-Nummer
9783700749707
Format
Softcover
Preis
€ 44,00
  

Inhalt

Art des Buches
Dissertation / Aufsatz
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
International
Rechtsgebiet
Allgemeines Zivilrecht
 

Internationale Verkehrsunfälle


Buchrezension


Internationale Verkehrsunfälle passieren praktisch täglich und sind gerade in den Urlaubszeiten und -regionen ein wichtiges Thema. Gleichwohl werfen sie gerade aufgrund ihrer Internationalität zahlreiche Fragen auf. Auf diese Fragen sucht und findet das Buch Antworten.



Das Werk basiert auf der Dissertation der Autorin an der Universität Wien und widmet sich einem Thema, das in einem grenz(kontroll)enlosen Europa aktueller ist denn je. Internationale Verkehrsunfälle beschäftigen eine große Zahl an Personen und Institutionen, angefangen von Polizeibehörden über Versicherungen, Rechtanwälte und natürlich die nationalen und internationalen Gerichte.

Dabei stellen sich zunächst die Fragen nach der Zuständigkeit und des anwendbaren Rechts, die durch internationale Übereinkommen und Europäische Verordnungen geregelt sind. So ist es nicht verwunderlich, dass sich das Buch diesen beiden, praktisch gleich gewichteten Themenbereichen stellt und zunächst die internationale Zuständigkeit nach der EuGVVO und dem LGVÜ vornimmt. Im Anschluss wird ein Vergleich zwischen der Rom II Verordnung und dem Haager Straßenverkehrsübereinkommen durchgeführt. Letztlich bietet das Buch eine Conclusio und fasst diese in einer übersichtlichen Kürze zusammen.

Abgesehen von den Gesetzestexten der Europäischen Verordnungen und des Haager Straßenverkehrsübereinkommens wartet der Anhang mit einer besonders in der Praxis hilfreichen Tabelle zur Ermittung der Anwendbarkeit der Rom II Verordnung oder des Haager Straßenverkehrsübereinkommens auf, die sich an den Herkunftsstaaten der beiden Unfallbeteiligten und dem Unfallstaat orientiert und auch den gewählten Forumstaat Rücksicht nimmt.

Wer die wesentlichen Inhalte des Werkes in allerkürzester Kürze erfassen will, dem bietet die Autorin auf den letzten Seiten eine zweiseitige Kurzzusammenfassung an.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


Bewertung
Empfehlenswert
00000
Fachliches Niveau
00000
Verständlichkeit
00000
Preis-Leistung
00000
Praxisbezug
00000
Beispiele
00000
Jetzt bewerten!
 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate