librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Das Schmerzengeld in medizinischer und juristischer Sicht
 
 

Details

Autoren
Danzl Karl-Heinz, Gutiérrez-Lobos Karin, Müller Otto F.
Verlag
MANZ Verlag
Seitenzahl
580
Erscheinungsdatum
01.03.2011
ISBN-Nummer
9783214188184
Format
Hardcover, Datenträger
Preis
€ 108,00
  

Inhalt

Art des Buches
Praxishandbuch
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
Österreich
Rechtsgebiet
Schadenersatzrecht
 

Das Schmerzengeld in medizinischer und juristischer Sicht


Buchrezension


Das Schmerzengeld in medizinischer und juristischer Sicht ist ohne Zweifel das Standardwerk, wenn es darum geht, die Rechtsprechung zum Schmerzengeld in Österreich zu beleuchten. Kein Wunder, kann das Werk mit seiner ersten Auflage aus dem Jahr 1960 auf eine bereits über 50-jährige Tradition zurückblicken. Das Buch profitiert dabei klar von seinem gut zusammengestellten Autorenteam aus Juristen und Medizinern, aus dem sich auch die Gliederung des Buches ergibt.



Der medizinische Teil widmet sich grundlegenden Vorfragen wie: Was ist Schmerz? Welche Klassifikation für Schmerz gibt es und welche Therapiemaßnahmen können gerade bei seelischem Schmerz angewendet werden?

Der juristische Teil erörtert im Wesentlichen das Schadenersatzrecht im Hinblick auf die Abgeltung von Schmerzen. Anschließend wird der Schmerzengeldprozess näher beleuchtet. Hier finden sich unter anderem Tipps für das Klagebegehren für Leistungsklagen ebenso wie für Feststellungsklagen, stets unter Verweis auf die Judikatur.

Der strafrechtliche Teil ist eher kurz gehalten und stellt den Schmerz als Folge einer gerichtlich strafbaren Handlung dar. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf dem Prozessrecht im Strafverfahren und die Geltendmachung des Anspruchs auf Schmerzengeld als Privatbeteiligter im Strafverfahren.

Der Entscheidungsteil schließlich bietet eine Übersicht über die Rechtsprechung des OGH und der vier OLG zum Schmerzengeld, gegliedert zunächst nach Gerichtssprengeln und darunter nach der Höhe des zuerkannten Betrages. In Summe sind es 683 Entscheidungen, die vorgestellt weden. Auf der beiliegeden CD-ROM sind insgesamt 2.500 Entscheidungen enthalten.

Positiv unterstrichen seien noch die 3 Stichwortverzeichnisse, über die das Buch verfügt, und zwar gesondert für den medizinischen, den juristischen und den Entscheidungsteil. Diese Dreiteilung hilft beim Auffinden der gesuchten Inhalte erheblich. Wer ein ausführliches Buch über Schmerzengeld sucht, kommt an Danzl/Gutiérrez-Lobos/Müller nicht vorbei.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate