librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Europäisches Zivilprozessrecht
 
 

Details

Autor
Mayr Peter G.
Verlag
Facultas WUV
Seitenzahl
382
Erscheinungsdatum
17.12.2010
ISBN-Nummer
9783708905006
Format
Softcover
Preis
€ 39,00
  

Inhalt

Art des Buches
Lehrbuch, Praxishandbuch
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
Europa
Rechtsgebiet
Zivilprozess
 

Europäisches Zivilprozessrecht


Buchrezension


Europäisches Zivilprozessrecht begleitet viele Berufsfelder wie Rechtsanwälte und Richter täglich. Es geht unter anderem um Fragen der Zuständigkeit, der Zustellung, der Anerkennung und Vollstreckung. Die Rechtsvereinheitlichung auf Gemeinschaftsebene ist gerade im Zivilverfahrensrecht schon frühzeitig erfolgt, denn die effektive Rechtsdurchsetzung war und ist ein zentrales Anliegen der Europäischen Union. Angesicht der ständig wachsenden Zahl grenzüberschreitender Lebenssachverhalte kann sich daher niemand vor dem europäischen Zivilprozessrecht verschließen.



Die gängigste Fachliteratur zu diesem Rechtsgebiet stammte bisher von Mayr/Czernich und wird in der Ende 2010 erschienenen Neuauflage nunmehr von Mayr allein weitergeführt. Gegenüber seines Vorgängers hat das Buch in seinem Umfang kräftig zugelegt, die ursprünglich 240 Seiten sind auf 380 angewachsen. Zugelegt hat der Inhalt auch an Aktualität, denn das Buch berücksichtigt auch die verhältnismäßig neuen Regelwerke der EU, wie etwa das europäische Mahnverfahren und das europäische Bagatellverfahren. Auch der Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) ist berücksichtigt.

Nach einer etwa 100 Seiten umfassenden Übersicht über die Rechtsquellen, wo auch die völkerrechtlichen Verträge vorgestellt werden, werden die zentralen Problemstellungen im europäischen Zivilverfahren in größt möglichem Detail erklärt:
  • Zuständigkeit
  • Rechtsanhängigkeit
  • Anerkennung und Vollstreckung
  • Zustellung

Europäisches Mahnverfahren und europäisches Bagatellverfahren sind auch jeweils mit einem ganzen Kapitel bedacht worden.

Das Buch wird zwar im Umfang das überbieten, was man als Student für die Prüfung aus Zivilverfahren im europäischen und internationalen Zivilprozessrecht lernen muss, für alle die praktisch mit derartigen Fragestellungen konfrontiert sind, ist es jedoch uneingeschränkt zu empfehlen. Besonders hilfreich ist, dass bei komplizierten Bestimmungen eine Checkliste oder ein Prüfungsschema für die Zuständigkeitsprüfung findet.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


Bewertung
Empfehlenswert
55555 5.0
Fachliches Niveau
44444 4.0
Verständlichkeit
55555 5.0
Preis-Leistung
55555 5.0
Praxisbezug
55555 5.0
Beispiele
33333 3.0
Jetzt bewerten!
 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate