librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Das Musikzitat im Urheberrecht
 
 

Details

Autor
Bernsteiner Clemens
Verlag
Facultas WUV
Seitenzahl
244
Erscheinungsdatum
01.05.2017
ISBN-Nummer
9783848748044
Format
Softcover
Preis
€ 48,00
  

Inhalt

Art des Buches
Praxishandbuch
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
Österreich
Rechtsgebiet
Urheberrecht
 

Das Musikzitat im Urheberrecht


Buchrezension


Vor allem im Zuge der Digitalisierung ist das Urheberrecht gefordert, einen sehr weiten Bereich zu regeln. Schutzgegenstand können dabei nicht nur spezielle Worte, eventuell Begriffe, Sätze oder sogar Textteile sein, sondern durchaus auch die "Klangsprache" selbst. Das vorliegende Werk Das Musikzitat im Urheberrecht basiert auf der Dissertation des Autors und bietet eine detaillierte Auseinandersetzung mit dem Wesen, den Konturen, den Voraussetzungen sowie den Grenzen eines Musikzitats.



Im Urheberrecht herrscht grundsätzlich Zitierfreiheit (Urh-Nov 2015), aber eine besondere Ausprägung dieser Zitierfreiheit stellt das Musikzitat dar und wirft damit zahlreiche Spezialfragen auf - vor allem bezüglich der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Bereits im Buchtitel findet sich damit der Hauptuntersuchungsgegenstand des Werkes.

Das Buch definiert zunächst das Musikzitat selbst, geht nach dieser Begriffsbestimmung genau auf die erwähnte Zitierfreiheit ein und behandelt diese aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Im vierten Kapitel nimmt der Autor eine begriffliche Abgrenzung zwischen dem kleinen und großen musikalischen Zitat vor und beleuchtet die tatbestandsmäßigen Anforderungen an musikalische Zitate.

Im Mittelpunkt des vorletzten Kapitels stehen die Schranken der musikalischen Zitierfreiheit. Hier werden vor allem die Voraussetzungen, Inhalt, Umfang und Deutlichkeit der Quellenangaben näher beschrieben sowie Fragen des Werkschutzes und der Rechtsfolgen im Falle einer Verletzung des Änderungsverbots berücksichtigt. Das letzte Kapitel umfasst dann die wichtigsten aus der Untersuchung gewonnenen Erkenntnisse und der Autor gibt einen kurzen zusammenfassenden Gesamtüberblick.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate