librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Die EU-Erbrechtsverordnung in Österreich
 
 

Details

Autoren
Rechberger Walter H., Zöchling-Jud Brigitta
Verlag
Verlag Österreich
Seitenzahl
438
Erscheinungsdatum
18.06.2015
ISBN-Nummer
9783704667793
Format
Hardcover
Preis
€ 99,00
  

Inhalt

Art des Buches
Praxishandbuch
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
Europa
Rechtsgebiet
Erbrecht
 

Die EU-Erbrechtsverordnung in Österreich


Buchrezension


Die EU-Erbrechtsverordnung führt per 17.08.2015 zu maßgeblichen Änderungen im europäischen und damit auch im österreichischen Erbrecht. Statt wie bisher an die Staatsangehörigkeit des Erblassers anzuknüpfen, ist künftig der letzte gewöhnliche Aufenthalt sowohl für das materielle Recht, als auch für die Zuständigkeit und damit für das Verlassenschaftsverfahren maßgeblich.



Mit der neuen Erbrechtsverordnung erhält der Erblasser auch eine - wenn auch eingeschränkte - Möglichkeit zur Rechtswahl. Zudem wird mit dem europäischen Nachlasszeugnis ein einheitliches Dokument eingeführt, das die Rechtsdurchsetzung vereinfachen soll.

Das vorliegende Buch teilt sich in mehrere, gut gegliederte Kapitel und behandelt zunächst die Zuständigkeit, das Kollisionsrecht, die Anerkennung und Vollstreckung sowie das Nachlasszeugnis in großem Detail. Bei beschreiben die Autoren nicht nur die unionsrechtlichen Vorschriften, sondern nehmen auch Bezug zum österreichischen Recht und klären die durch die unionsrechtlichen Vorgaben aufgeworfenen Rechtsfragen im österreichischen Erbrecht.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


Bewertung
Empfehlenswert
00000
Fachliches Niveau
00000
Verständlichkeit
00000
Preis-Leistung
00000
Praxisbezug
00000
Beispiele
00000
Jetzt bewerten!
 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate