librate - Juristische Bücher bewerten.
   Auf twitter folgen!
Suchkriterium hinzufügen
Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht
 
 

Details

Autor
Wiebe Andreas
Verlag
Facultas WUV
Seitenzahl
468
Erscheinungsdatum
20.07.2012
ISBN-Nummer
9783708908953
Format
Softcover
Preis
€ 38,00
  

Inhalt

Art des Buches
Lehrbuch
Sprache
Deutsch
Nationaler Bezug
Österreich
Rechtsgebiete
Urheberrecht, Markenrecht und Musterrecht, Patentrecht, Wettbewerbsrecht und Kartellrecht
 

Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht


Buchrezension


Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht gehört in den meisten Studienordnungen zur Diplomprüfung aus Unternehmensrecht, nimmt dort allerdings gegenüber dem Unternehmensrecht selbst und dem Gesellschaftsrecht eine untergeordnete Rolle ein.



Praktisch sind sowohl das Wettbewerbsrecht, als auch das Immaterialgüterrecht von enormer wirtschaftlicher Bedeutung, es lohnt sich daher, sich mit dieser Materie zu befassen. Zumindest ein Grundverständnis für das Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht in allen seinen Ausprägungsformen ist jedenfalls in den meisten rechts- und wirtschaftsberatenden Berufen wichtig.

Das Lehrbuch fasst die Bereiche des Wettbewerbsrecht (Lauterkeitsrecht und Kartellrecht) und Immaterialgüterrecht (Marken-, Muster- und Patentrecht sowie Urheberrecht) zusammen und geht dabei auch ziemlich in die Tiefe. Im Gegensatz zu Gratzl, Grundriss der gewerblichen Schutzrechte ist es daher auch zur Prüfungsvorbereitung auf der Universität oder für eine spätere Berufsprüfung bestens geeignet und ist aus unserer Sicht das einzige inhatlich wie umfänglich empfehlenswerte Werk für Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht.


Mag. Balazs Esztegar
Rechtsanwalt in Wien

Wickenburggasse 26/5
A-1080 Wien

Tel: +43 1 997 4102

Mail: office@esztegar.at
Web: www.esztegar.at
E-Mail Anfrage schicken


Bewertung
Empfehlenswert
00000
Fachliches Niveau
00000
Verständlichkeit
00000
Preis-Leistung
00000
Praxisbezug
00000
Beispiele
00000
Jetzt bewerten!
 
Themenverwandte Bücher
 
Nach links
Nach rechts

 
Andere Bücher des Verlags
 
Nach links
Nach rechts

librate